Heimrennen DSM 8./9. September 2018

Bei strahlendem Wetter und besten Bedingungen konnte unser Heimrennen am vergangenen Wochenende stattfinden.

Für zahlreiche BMX Emmental Fahrerinnen und Fahrer war es das erste Rennen auf deutschschweizer Niveau. Yael Greub setzte sich bei den Anfängern 1 durch und holte sich sogleich den obersten Podestplatz! Cédric Reichenbach und Lukas Reinhard mischten ebenfalls bei den Anfängern mit und holten sich die tollen Plätze fünf und acht! Bei den Anfängern 2 dominierten die Emmentaler das Feld. Zuoberst auf dem Podest stand Lino Alt, auf Rang zwei und drei thronten Noel Winkler und Björn Hässig. Eric Gächter, Jakob Gronewald, Janick Gehrig und Erik Streit komplettierten das starke Emmentalerfeld und konnten stolz ihre Pokale entgegen nehmen. Lionel Thuner startete in der Kategorie 5 – 7 und erreichte hinter Nick (Rang 1!) den tollen 5. Rang, gefolgt von Anina Winkler und Leonidas Rohrbeck. René Winkler startete bei den Men 25+ und beendete den B-Final auf zweiter Stelle! Marc Stebler startete bei den Men 16+ und erreichte trotz Krampf im Bein den tollen 5. Platz!
Auch die erfahrenen Fahrer standen am Start, mit Gian und Chrigu Greub, Nick, Ben und Mark Lüthi, Mauro und Gino Meister, Lukas Weinmann, Jan Hunziker, Finn Muster, Joris Siegenthaler, Romain Natz, Mats Mühlemann, Levin Binggeli, Lea Ischi und Nevio Zaugg
wurden wiederum Podestplätze gesammelt, Doppelsiege gefeiert und absolute Hammerleistungen gezeigt.
Dank den vielen helfenden Händen und dem tollen Einsatz der Clubmitglieder können wir auch dieses Rennwochenende wiederum in bester Erinnerung behalten. Es war eine wunderbare Atmosphäre und ein toller Anlass. Herzlichen Dank an alle, die so tatkräftig mitgeholfen und unterstützt haben!
In zwei Wochen findet der letzte DSM Lauf in Littau statt – wir sind gespannt auf die neue Bahn dort!

Hier findet ihr die aktuelle Tagesrangliste.

Hier seht ihr Einblick ins Training am Samstag, Danke Roni für den Clip!