9. DSM LAUF IN LITTAU

Der letzte DSM Lauf hat stattgefunden – BMX Emmental ist stolz auf die gekürten Deutschschweizermeister und alle Emmentaler, die die volle Rennsaison 2018 durchgeführt haben! BRAVO!

Nach spannenden Rennen an einem wunderbar angenehmen Sonnentag (zum Glück kam der grosse Wind erst später, als Pavillons abgebaut und der Rennpark geräumt war) wurde nach der Tageswertung auch die Gesamtwertung verlesen und wunderbare Pokale vergeben.
Gesamtwertung Saison 2018

Bei den Cruisern durfte Mauro Meister den dritten Rang feiern, sein Bruder Gino Meister stand gar zuoberst auf dem Podest!

In den Kategorieren erreichte Nick Lüthi in seiner ersten Saison den tollen zweiten Rang! Auch Leonidas Rohrbeck hat in dieser Kategorie Feuer gefangen und wir werden sicher nächste Saison noch vieles von ihm hören! Wiederum zuoberst auf dem Podest standen Ben Lüthi und Mark Lüthi – die Dominatoren der Kategorien. Sie zeigten während der ganzen Saison eine starke und konstante Leistung und konnten verdient ihre Pokale entgegen nehmen.
Finn Muster beendete seine BMX Saison auf dem tollen 13. Schlussrang und Joris Siegenthaler erreichte den 18. Rang – auch hier sind wir sicher, dass wir nächste Saison noch viel von diesen beiden hören werden! Levin Binggeli lässt ahnen, dass viel Potenzial in ihm steckt, verbesserte er sich während der Saison kontinuierlich… leider war das Sturzpech auch häufig an seiner Seite, doch seine Motivation und sein Wille werden ihn sicherlich künftig bestens unterstützen! Levin erreichte den tollen 15. Schlussrang in seiner Kategorie.
Jan Hunziker liess bloß ein einzelnes Rennen aus und erreichte mit konstanten Leistungen den bravourösen 11. Schlussrang, gefolgt von Lukas Weinmann auf Rang 13 und Mauro Meister auf Rang 15. Auch diesen drei ist noch einiges zuzutrauen – besprechen sie doch schon bereits heute Taktiken und Pläne für ihre Rennläufe. Auch Lea Ischi kann sehr zufrieden sein mit ihrer Saison, sie erlangt jedoch mit mit fünf gefahrenen Rennen die Endwertung knapp nicht. Trotzdem – eine starke Dame in dieser Männerdomäne! Auch Lars Schären und Nevis Zaugg zeigten mit vier gefahrenen Rennen eine tolle Präsenz, auch hier zeigt sich die Lust auf mehr! Wir sind gespannt! Gino Meister beendete seine Saison in der Kategorie auf dem tollen 9. Platz! Dies ist eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass hier (wie auch bei Mauro) durch die Cruiser – Präsenz doppelte Kraft und Konzentration gefragt ist!

Herzliche Gratulation allen Fahrerinnen und Fahrern von BMX Emmental, ihr habt gezeigt, dass ihr über mentale und körperliche Stärke verfügt, Niederschläge wegstecken und Kraft und Energie im richtigen Moment abrufen könnt. Go on!

Training

Ab 27. März 2018
Dienstag und Donnerstag 18:30 – 20:00 Uhr